Startseite
Angebot
Wir über uns
Konzept
Räume
News
Aufnahme
So finden sie uns
Kontakt
Impressum
Datenschutz


Das Raumkonzept folgt dem Grundprinzip der Reggio-Pädagogik, wonach der Raum der „dritte Erzieher“ ist. Anregende Materialien und transparente räumliche Strukturen ermöglichen den Kindern freie Erkundungen und autonome Lernschritte.

Die Einrichtung teilt sich räumlich in zwei Häuser, die jeweils mit Eingangsbereich/Garderobe, drei bis vier Gruppenräumen, einem Bad mit Kinder-WCs, Wickeltisch, Dusche und separatem Personal-WC sowie einer Verteilerküche ausgestattet sind.

Die Räume sind auf die Bedürfnisse der einzelnen Altersgruppen abgestimmt. Für die Ein- bis Dreijährigen gibt es einen Bewegungsraum, der gleichzeitig als Ruheraum zum Schlafen umfunktioniert werden kann. Dem Ansatz der Kleinkindpädagogin Emmi Pikler folgend gibt es hier statt Mobiliar nur einzelne lose Elemente, die zum Klettern und Erkunden anregen, Matratzen, Decken und Kissen, eine Hängematte, Raum für Rollenspiel u.a
Weiterhin gibt es einen Kreativraum mit einem kleinen Atelier sowie einen Bereich zum Bauen und Konstruieren und eine Leseecke. Der dritte Gruppenraum ist in erster Linie der Essbereich, in dem die Kinder Frühstück, Mittagessen und Vesper einnehmen. Er ist mit kindgerechten Tischen und Stühlen sowie Regalen möbliert.
Der geschützte Garten mit Grünfläche, Erlebnispfad, Sandkiste, Weidenhütte, Nestschaukel und Hochbeeten kann von den Kindern zu jeder Zeit genutzt werden.
Im anderen Haus für die Drei- bis Sechsjährigen gibt es zusätzlich eine Werkstatt/Atelier und einen Ruheraum für Rückzug und leises Spiel mit Hochebene. Die angrenzende Wiese kann zu bestimmten Zeiten genutzt werden.